• SYNT 2019 Siegerteam

    SYNT 2019 Siegerteam

    Das Siegerteam des SYNT 2019: Jade Klee und Henry Ledan vom Team The Lab Rats.
  • SYNT 2019 Fight

    SYNT 2019 Fight

    Ein Fight am SYNT 2019 an der ETH Zurich.
  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • SYNT - Vorbereitung

    SYNT - Vorbereitung

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

SYNT

Das Swiss Young Naturalists' Tournament (SYNT) ist ein schweizweiter Wettbewerb auf Englisch, an dem naturwissenschaftsbegeisterte Schülerinnen und Schüler im Alter von 12-16 Jahren aus der ganzen Schweiz teilnehmen können. In einer Vorbereitungsphase wird eine kleine Forschungsarbeit gemacht, welche am eigentlichen Turnier präsentiert und verteidigt wird.

Mehr...

Teilnahme

Jede Schülerin und jeder Schüler im Alter von 12-16 Jahren (Alterslimite: Teilnehmer dürfen im Turnierjahr nicht 17 werden) mit Wohnsitz in der Schweiz kann am SYPT teilnehmen. Am einfachsten ist es, wenn sich eine Lehrperson der entsprechenden Schule um die Betreuung kümmert und/oder die SchülerInnen am SYNT Science Workshop teilnehmen. Bei Fragen helfen wir gerne weiter: Kontakt.

Anmelden

Interessiert, aber zu alt?

Bist du interessiert am SYNT, aber bist bereits schon 17 Jahre alt oder wirst im Turnierjahr 17?

Falls du trotzdem an einem projektorientierten Naturwissenschaftswettberb mit ähnlichem Modus wie das SYNT mitmachen möchtest, haben wir vielleicht etwas für dich: 
Das Swiss Young Physicists' Tournament (SYPT)

Besuche die SYPT Homepage und lerne mehr über das Turnier. 

Das Swiss Young Naturalists‘ Tournament (SYNT) ist ein projektorientierter Naturwissenschaftswettbewerb für 12- bis 16- jährige1) Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Schweiz. Die Teilnehmenden beschäftigen sich im Vorfeld des Turniers intensiv mit einer der vorgebenen Problemstellungen. Auch wenn die Teilnehmenden den Wettbewerb in einem Team beschreiten, bearbeitet und präseniert jedes Mitglied des Teams sein eigenes Problem
Am SYNT treten zwei Teams (je zwei bis drei Schülerinnen und Schüler) in sogenannten Science Fights gegeneinander an. Während ein Team seinen Lösungsansatz zu der relevanten Problemstellung präsentiert, leitet das andere Team eine Diskussion, in der es die vorgestellte Lösung kritisch hinterfragt. Die Leistung der Teams wird basierend auf den Forschungsergebnissen und dem naturwissenschaftlichen Verständnis von einer Jury bewertet.
Neben den Science Fights bietet das SYNT ein attraktives Nebenprogramm bestehend aus interessanten Führungen, einer Eröffnungsfeier, dem Mittag- und Abendessen, sowie dem Finale mit anschliessender Siegerehrung.

Dienstag

Am 13. Februar begann der Science Workshop 2018. 40 Schülerinnen und Schüler kamen früh morgens an der Zurich International School, Austragungsort des diesjährigen Workshops, an.

Nachdem alle Schülerinnen und Schüler begrüsst wurden, war die Zeit gekommen um die Arbeit an den gewählten Problemen zu beginnen. Während einige Teilnehmende schon gut in die Probleme eingearbeitet waren und sofort mit dem Experimentieren anfangen konnten, mussten andere sich erst in die Probleme einarbeiten. Doch spätestens am Nachmittag waren alle fleissig am Experimentiren.

Um Schülerinnen und Schüler bei der Vorbereitung zu unterstützen organisieren wir dieses Jahr erneut dreitägigen Vorbereitungsworkshop. Am Science Workshop arbeiten Schülerinnen und Schüler an ihren ausgewählten Problemen und werden von erfahrenen SYNT Coaches betreut.

Der SYNT Workshop 2018 wird vom 13. bis zum 15. Februar an der Zurich International School (ZIS) in der Nähe von Zürich durchgeführt. Die Probleme 1, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 und 10 werden am Science Workshop betreut. 

Neben erfahrener Betreuung für die gewählten Probleme, profitieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch von Theorieblöcken die den Ablauf eines Science Fights und die Rollen des Reporters und des Opponents erklärt werden.

Wir freuen uns auch, dass Nanolive am Workshop den Teilnehmenden ihren 3D Cell Explorer vorstellen wird.

Der Workshop wird mit der Unterstützung der ZIS organisiert. 

Du möchtest am SYNT teilnehmen, weisst aber nicht wie dich vorbereiten? Gerne helfen wir dir am Science Workshop bei der Vorbereitung für das SYNT. Während eines dreitägigen Workshops kannst du an einem der ausgewählten SYNT-Problemen arbeiten und profitierst von einem massgeschneiderten Coaching durch unsere Mentoren. Zusätzlich lernst du andere Teilnehmende kennen und kommst in den Genuss eines attraktiven Rahmenprograms.

Der Science Workshop 2018 findet vom 13. bis 15. Februar an der Zurich International School statt. Experimentiermaterial wird zur Verfügung gestellt. Aus organisatorischen Gründen können während des SYNT Workshops nur die Probleme 1, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 and 10 bearbeitet werden.
Die Teilnahme am SYNT Workshop ist kostenlos (inkl. Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft). Falls du eine Absenz für den Workshop benötigst oder weitere Informationen möchtest, melde dich bei uns.

Das SYNT 2020 bringt viele Änderungen mit sich. Wir hoffen, dass ihr euch auch auf den neuen Modus freut.

Neu wird das Turnier in zwei Sprachen durchgeführt. Teilnehmende können sowohl auf Deutsch wie auch auf Englisch mitmachen. Dabei werden Teilnehmende in einem Team natürlich in derselben Sprache teilnehmen.

Das Finale wird mir einer dritten Runde ersetzt, an der alle Teilnehmenden mitmachen. Nach der Rangliste werden Teams den Science Fights zugeteilt. Teams in derselben Sprachgruppe werden so zugeordnet, dass sie gegen andere Teams mit einem ähnlichen Resultat nach der 2. Runde antreten.

Zum ersten Mal wird es 2020 eine Teamqualifikation für das Schweizer IYNT Team geben. An die Teamqualifikation werden zwölf Schülerinnen und Schüler eingeladen. Eingeladen werden die SYNT Gewinnerteams der jeweiligen Sprachengruppe und weiterer Schülerinnen und Schüler gemäss der Rangliste.

Mittwoch

Am Morgen reisten die Teilnehmer aus den unterschiedlichen Gebieten der Schweiz sowie dem Fürstentum Liechtenstein an. Sie wurden am Zürcher Hauptbahnhof empfangen und von den Coaches zum Science Lab am Irchel Campus der Universität Zürich begleitet. Nach einer allgemeinen Einführung wurden in den Gruppen einige Ansätze und Ideen diskutiert, welche am Nachmittag in ersten Versuchen bereits umgesetzt wurden.

Das SYNT 2020 wird am 7. März 2020 am MNG Rämibühl stattfinden.

Um Schülerinnen und Schüler bei der Vorbereitung zu unterstützen organisieren wir einen Vorbereitungsworkshop. Am Science Workshop arbeiten Schülerinnen und Schüler an ihren ausgewählten Problemen und werden von erfahrenen SYNT Coaches betreut.

Der SYNT Workshop wird in der Woche vom 10. Februar durchgeführt. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich ab dem 14. Oktober über online fürs SYNT 2020 anmelden. Eine Anmeldung ist sowohl als Zweierteam oder als Einzelperson möglich. Bei einer Anmeldung als Team ist zu beachten, dass jedes Team zwei verschiedene Probleme bearbeiten muss und in derselben Sprache teilnehmen muss. Die Teilnahme am Turnier ist kostenlos.

Die Registration für das SYNT und den Science Workshop werden bis zum 8. Dezember auf unserer Website möglich.